40.000
  • Startseite
  • » Robert Redford dreht Dokumentation über Watergate
  • Aus unserem Archiv
    New York

    Robert Redford dreht Dokumentation über Watergate

    Fast 40 Jahre nach dem Spielfilm will Robert Redford eine Dokumentation über den Watergate-Skandal drehen. Die Arbeiten für den zweistündigen Film über die Affäre, die 1974 zum ersten und bislang einzigen Rücktritt eines US-Präsidenten führte, sollen bald beginnen. Das meldete die «New York Times». Ausgestrahlt werden soll die Dokumentation im nächsten Jahr. Redford hatte schon 1976 den «Washington Post»-Reporter Bob Woodward gespielt. Die Recherchen von Woodward und seinem Kollegen Carl Bernstein hatten schließlich zum Sturz von Präsident Richard Nixon geführt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 9°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    4°C - 7°C
    Montag

    4°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!