Berlin

Robbe will Wehrbeauftragter bleiben

Der SPD-Politiker Reinhold Robbe will auch unter der schwarz-gelben Bundesregierung Wehrbeauftragter des Bundestages bleiben. Das sagte der 55-Jährige der «Nordwest-Zeitung». Robbe war im Mai 2005 unter der rot-grünen Bundesregierung zum Wehrbeauftragten gewählt worden. Seine Amtszeit endet im Mai kommenden Jahres. FDP- Chef und Außenminister Guido Westerwelle hatte Ende Oktober angekündigt, dass seine Partei sich vorbehalte, den nächsten Wehrbeauftragten zu bestimmen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net