Berlin

Robbe: Alkoholproblem in Teilen der Bundeswehr

Der Bundestags-Wehrbeauftragte Reinhold Robbe fürchtet ein Alkoholproblem in Teilen der Bundeswehr. Dies müsse entschieden bekämpft werden. Das sagte Robbe der «Bild am Sonntag» im Zusammenhang mit der Affäre um Ekel-Mutproben bei den Mittenwalder Gebirgsjägern. Inzwischen haben sich mindestens fünf weitere aktive oder ehemalige Soldaten bei Robbe beschwert. Dabei geht es auch um Vorgänge an anderen Bundeswehr-Standorten. In Mittenwald sollen Soldaten gezwungen worden sein, rohe Leber mit Hefe zu essen, bis sie sich erbrechen mussten. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt.