Archivierter Artikel vom 04.02.2010, 15:24 Uhr
Berlin

Riester-Rente: Mit Banksparplan zur Altersvorsorge

Neben privaten Rentenversicherungen und Fondssparplänen sind auch Banksparpläne eine Möglichkeit zum «Riestern». Sie bieten eine hohe Sicherheit.

Das erläutert die Initiative Altersvorsorge macht Schule in Berlin, die unter anderem von der Bundesregierung und der Deutschen Rentenversicherung getragen wird. Denn das Guthaben ist von der staatlichen Einlagensicherung gegen Pleiten geschützt.

Beim Sparplan zahlen Anleger monatlich einen festen Betrag ein, der mit einem festgelegten Zinssatz jährlich verzinst wird. Ebenso würden Varianten mit jährlich steigendem Zins – einer sogenannten Zinstreppe – oder Boni angeboten, zählen die Experten aus. Bankkunden sollten beim Abschluss darauf achten, dass die Bonuszinsen, die bei Erreichen einer bestimmten Laufzeit obenauf gezahlt werden, nicht nur auf die eingezahlten Beträge fällig werden. Auch die angesammelten Zinsen sollten in der Rechnung vom Anbieter einbezogen werden – dann profitieren Sparer vom Zinseszinseffekt.

Initiative Altersvorsorge macht Schule: www.altersvorsorge-macht-schule.de