Washington

Riesige Stahlkuppel bedeckt jetzt Öl-Leck

Erster Erfolg im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko: In einer beispiellosen Präzisionsarbeit in 1500 Meter Tiefe ist es Experten gelungen, eine riesige Stahlkuppel über einem der Lecks zu platzieren. Die Kuppel soll das ausströmende Öl auffangen, damit es anschließend auf ein Schiff gepumpt werden kann. Die Fachleute von BP rechnen aber mit Komplikationen bei der Maßnahme. Nachdem eine Bohrinsel des Ölkonzerns gesunken ist, strömen täglich rund 700 Tonnen Rohöl ins Meer.