40.000
Aus unserem Archiv
Reutlingen

Richter heben Kündigung wegen 80 Cent auf

Das Arbeitsgericht Reutlingen hat die Kündigung eines Mannes aufgehoben, der wegen eines falsch verwendeten 80-Cent- Essensbons entlassen wurde. Sowohl die fristlose als auch die ordentliche Kündigung seien nicht gerechtfertigt gewesen, hieß es in dem Urteil. Der 35-Jährige hatte beim Mittagessen in der Kantine ein Essensmärkchen für seine Lebensgefährtin eingelöst. Damit verstieß er gegen eine Vorgabe seines Arbeitgebers. Der Sportartikelhersteller aus dem Kreis Reutlingen sah darin einen «erheblichen Vertrags- und Vertrauensverstoß» und kündigte fristlos.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!