40.000
Aus unserem Archiv

Rheuma-Patienten: Schmerztagebuch meist unnötig

Bad Aibling (dpa/tmn) – Bei Rheuma ist das tägliche Führen eines Schmerztagebuchs meist unnötig. Es genügt, wenn der Patient mit akuten Schmerzen oder nach einem Rheuma-Schub zum Arzt geht. Darauf weist der Berufsverband Deutscher Rheumatologen hin.

Um mit einer Therapie beginnen zu können, reicht es nach Angaben der Experten, wenn der Arzt dem Patienten ein oder zwei gezielte Fragen zu seinen Schmerzen stellt. Sie seien ohnehin nur ein Merkmal unter vielen: Bestimmte Laborwerte und das Ausmaß der Schwellungen an den Gelenken geben genauso Hinweise darauf, wie stark die Krankheit ausgeprägt ist.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!