Mainz

Rheinland-Pfalz investiert in Gewässerqualität

Das Land Rheinland-Pfalz will in den nächsten Jahren rund 414 Millionen Euro in die Qualität der Gewässer des Landes investieren. Bis 2015 sollen möglichst viele Flüsse, Bäche und Seen in einen guten ökologischen Zustand gebracht werden, kündigte Umweltstaatssekretärin Jacqueline Kraege am Donnerstag in Mainz an. Mit diesem Projekt werde die Europäische Wasserrahmenrichtlinie umgesetzt. «Wir wollen die Versorgung mit sauberem Trinkwasser auf Dauer sicherstellen und unsere Flüsse, Bäche und Seen ökologisch aufwerten», sagte sie bei der Vorstellung des Bewirtschaftungsplans laut einer Mitteilung des Umweltministeriums.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net