Archivierter Artikel vom 25.06.2011, 07:28 Uhr

Rheinland-Pfalz fürchtet Steuerausfälle

Mainz (dpa). Rheinland-Pfalz warnt angesichts der schwarz-gelben Pläne für Steuererleichterungen vor drastischen Ausfällen. Eine Steuersenkung, wie sie die Bundesregierung plane, wäre «ein schwerer Schlag ins Kontor». Das sagte der rheinland-pfälzische Finanzminister Carsten Kühl der dpa in Mainz. Allein in Rheinland-Pfalz seien Ausfälle von geschätzt 220 Millionen Euro zu erwarten. Die Bundesregierung will noch vor der Sommerpause eine Steuersenkung von bis zu zehn Milliarden Euro beschließen.