Rezeptfreie Mittel: Alltagspillen sind nicht harmlos

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Bei kleinen Wehwehchen erfolgt der Griff zum rezeptfreien Schmerzmittel aus der Hausapotheke oft automatisch. Aber auch vermeintlich harmlose Arzneien können Nebenwirkungen haben. Sie sollten daher nur nach genauem Nachdenken eingenommen werden.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net