Brüssel

Rettungsaktion für Irland – Verhandlungen beginnen

Als erstes Land in Europa verhandelt Irland über Gelder aus dem milliardenschweren Euro-Rettungsschirm. Die Finanzspritze soll aber nur für die Rettung des maroden Bankensystems genutzt werden. Morgen beginnen Gespräche der irischen Regierung mit der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank sowie dem IWF, sagte Finanzminister Brian Lenihan im irischen Fernsehen. Experten schätzen, dass sich die Hilfen auf 60 bis 100 Milliarden Euro summieren könnten.