Rentnerin übersieht Gruppe von Bikern – ein Toter

Furtwangen im Schwarzwald (dpa) – Eine 71-jährige Autofahrerin ist bei Furtwangen im Schwarzwald in eine Gruppe von Motorradfahrern gefahren – dabei wurde ein Biker getötet, drei weitere wurden verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau die Motorradfahrer gestern beim Abbiegen auf einer Bundesstraße übersehen. Der Motorradfahrer, der ganz vorne fuhr, wurde bei dem Zusammenstoß getötet, der hinter ihm Fahrende erlitt schwere Verletzungen. Die beiden hinteren Fahrer wurden leicht verletzt.