40.000
Aus unserem Archiv
Weilerbach

Rentner erschießt zwei Ärzte in Praxis und sich selbst

dpa

Tödliche Schüsse eines Patienten: Ein Rentner hat in einer Arztpraxis in der Westpfalz auf zwei Ärzte geschossen. Die beiden Mediziner im Alter von 48 und 63 Jahren starben kurz nach den Schüssen. Eine Arzthelferin erlitt einen Streifschuss. Auf der Flucht durch Weilerbach schoss der 78-jährige Mann außerdem einen Polizisten an. Anschließend nahm er sich in seinem Haus das Leben. Die Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar. Von einem Amoklauf wollte ein Polizeisprecher nicht sprechen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!