40.000

WarschauRelikte des Sozialismus - Unterwegs in Polens Milchbars

Mit Pierogi in Warschau fing es an. Fünf Stück auf einem weißen Teller aus schlechtem Porzellan. Wässrigweiße Teigbrocken, buttrig glänzend, im Innern des Brockens laut Karte: Fleisch. Willkommen in der Milchbar «Familijny» auf Warschaus Flaniermeile, der Nowy Świat!

Der Anblick der Pierogi war nicht zum Anbeißen, doch dann wurde es heiß im Mund, es schmeckte gleichzeitig nach Brühe, nach Kartoffeln, Hackfleisch, Pfeffer und Zwiebeln. Es war würzig, aber ...
Lesezeit für diesen Artikel (870 Wörter): 3 Minuten, 46 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-7°C - 1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!