40.000
Aus unserem Archiv

Relativ wenig Schäden durch schweres Beben in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa). Im Süden Mexikos halten sich die Schäden nach dem schweren Erdbeben offenbar in Grenzen. Nach bisherigen Angaben der Regierung wurde niemand getötet. Im Bundesstaat Guerrero, in dem das Zentrum des Bebens lag, stürzten einige Häuser ein. In Mexiko-Stadt wurden einige Häuser beschädigt, das Telefonnetz brach zusammen. Die Erde bebte mit einer Stärke über 7. Das Zentrum des Erdstoßes lag rund 190 Kilometer östlich von Acapulco am Pazifik. Das teilte die US-Erdbebenwarte USGS mit.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

5°C - 17°C
Freitag

4°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

4°C - 18°C
Freitag

5°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 15°C
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!