Archivierter Artikel vom 11.02.2010, 06:00 Uhr
Washington

Rekord-Winter an US-Ostküste

Im Osten der USA leiden die Menschen weiter unter meterhohen Schneewehen, glatten Straßen und eisigen Temperaturen. Vor allem im Städte-Dreieck Washington-Philadelphia- Baltimore ist das öffentliche Leben größtenteils zum Erliegen gekommen, nachdem gestern die zweite Schneefront binnen einer Woche über die Region hinweggezogen war. In Washington wurde ein 111 Jahre alter Schneerekord gebrochen. Schon jetzt ist dieser Winter dort der schneereichste seit Beginn der Aufzeichnungen.