40.000
  • Startseite
  • » Reizgas in Sofias Oper - Publikum in Sicherheit gebracht
  • Aus unserem Archiv

    SofiaReizgas in Sofias Oper - Publikum in Sicherheit gebracht

    Hunderte Menschen sind nach einer Reizgas-Attacke aus dem Opernhaus der bulgarischen Hauptstadt Sofia in Sicherheit gebracht worden. Wenige Minuten nach dem Auftakt der Oper „Fürst Igor“ am Abend hätten einige Zuschauer zu husten begonnen. Die Aufführung sei sofort unterbrochen worden. Wie Medien in Sofia heute berichteten, brachte die Feuerwehr 600 Menschen in Sicherheit. Keiner habe gesundheitliche Schäden erlitten. Die Polizei gehe davon aus, dass jemand das Gas im Foyer und hinter den Kulissen gesprüht habe.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    9°C - 17°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 19°C
    Freitag

    10°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!