Waldaschaff

Reisebus mit Tempo 140 gestoppt

Mit knapp 140 Kilometer pro Stunde ist ein Busfahrer auf der A3 den steilen Spessart-Abstieg zwischen Weibersbrunn und Waldaschaff hinunter gerast. Zudem missachtete er wiederholt das Überholverbot. Auf der Gefällstrecke bestand bei Nässe und frostigen Temperaturen Glättegefahr, die Polizei stoppte den Bus. Der uneinsichtige Fahrer durfte die Fahrt mit seinen 26 Insassen erst fortsetzen, nach dem er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro bezahlt hatte.