Archivierter Artikel vom 02.05.2010, 19:30 Uhr
Wiesbaden

Reisebus auf A3 ausgebrannt

Ein Reisebus ist am Nachmittag auf der Autobahn 3 bei Wiesbaden ausgebrannt. Verletzt wurde nach Angaben der Autobahnpolizei in Wiesbaden niemand. Der voll besetzte Bus aus Rüdesheim war nach Köln unterwegs, als der Fahrer vor der Ausfahrt Niedernhausen Rauch bemerkte und hielt. Die Feuerwehr brauchte eine dreiviertel Stunde, um den Brand zu löschen. Es bildete sich ein zehn Kilometer langer Stau. Die Brandursache ist noch unklar.