Lehrte

Reisebus auf A2 ausgebrannt

Ein Reisebus aus Polen ist auf der Autobahn 2 in Flammen aufgegangen. Die beiden Fahrer erlitten leichte Rauchvergiftungen. Die 49 Reisenden blieben unverletzt. Der Brand sei zwischen den Ausfahrten Lehrte und Kreuz Hannover-Ost an der Hinterachse ausgebrochen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Ursache dafür sei noch unklar. Der Fahrer stoppte den Bus auf dem Seitenstreifen. Alle Insassen konnten sich ins Freie retten.