Reinfeldt will in zwei Wochen Regierung vorstellen

Stockholm (dpa). Schwedens konservativer Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt will in zwei Wochen seine neue Regierung vorstellen. Er stufte die neu in den Reichstag eingezogenen Rechtspopulisten der Schwedendemokraten als fremdenfeindlich ein. Er schloss jede Zusammenarbeit kategorisch aus. Reinfeldt sagte nach dem Verlust der absoluten Mehrheit für seine Vier-Parteien-Koalition, er wolle sich vor der Eröffnung des neu gewählten Reichstages auf nichts festlegen. Reinfeldts eigene Partei hatte bei den Wahlen gestern mit 30 Prozent einen unerwartet klaren Sieg errungen.