40.000
  • Startseite
  • » «Reichsbürger» schießt auf Polizisten - vier Beamte verletzt
  • Aus unserem Archiv
    Georgensgmünd

    «Reichsbürger» schießt auf Polizisten – vier Beamte verletzt

    Ein sogenannter Reichsbürger hat bei einer Razzia in Georgensgmünd bei Nürnberg auf Polizisten geschossen - vier Beamte wurden verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich. Der 32 Jahre alte Beamte eines Spezialeinsatzkommandos sei operiert worden, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Sein Zustand sei «eher stabil, aber durchaus lebensgefährlich». Ein 49 Jahre alter Mann hatte am Morgen das Feuer auf die Beamten eröffnet, als diese in sein Haus eindrangen. Der Jäger galt bei den Behörden als nicht mehr zuverlässig. Daher sollten ihm seine Waffen bei der Aktion entzogen werden.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!