Archivierter Artikel vom 22.06.2011, 16:46 Uhr

Reiche aus Fernost überflügeln erstmals die Europäer

Frankfurt/Main (dpa). Europas Geldadel muss sich wegen der globalen Konkurrenz ernsthaft Sorgen machen: Die Superreichen der Boom-Region Asien-Pazifik jagten der europäischen Finanzelite im vergangenen Jahr erstmals den zweiten Platz hinter Nordamerika ab. Das geht aus dem jährlichen Wohlstandsbericht des Beratungsunternehmens Capgemini in Zusammenarbeit mit der US-Bank Merrill Lynch hervor. Demnach überflügeln die Millionäre aus Fernost die Europäer inzwischen sowohl bei der Anzahl als auch beim Gesamtvermögen.