Paris

Regionalwahlen: Niederlage für Sarkozys Lager

Die Niederlage für das Regierungslager von Präsident Nicolas Sarkozy hat sich in der zweiten Runde der französischen Regionalwahl bestätigt. Nach ersten Schätzungen kommt das linke Wahlbündnis, das vor allem aus Sozialisten und Grünen besteht, auf etwa 54 Prozent. Das rechte Lager hat demnach 36 Prozent der Stimmen bekommen. Die rechtsextreme Partei Front National kommt auf knapp neun Prozent. Die Wahlbeteiligung lag mit 51 Prozent vier Punkte höher als am vergangenen Sonntag.