Archivierter Artikel vom 18.10.2010, 14:58 Uhr
Berlin

Regierung will Integrationsmängel eindämmen

Die Bundesregierung will die Zügel im Ausländer- und Zuwanderungsrecht anziehen, um Defizite bei der Integration abzubauen. Das Kabinett will sich am Mittwoch nächster Woche mit der Durchsetzung verpflichtender Integrationskurse befassen. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Es gehe auch darum, Zwangsverheiratung stärker zu bekämpfen. Geplant ist, das zum Straftatbestand zu machen.