Archivierter Artikel vom 10.01.2010, 13:10 Uhr
Nairobi

Regierung in Togo besteht auf Rückkehr des Teams

Die togoische Regierung besteht nach dem Anschlag auf ihre Fußball-Nationalmannschaft darauf, dass sich das Team vom Afrika-Cup in Angola zurückzieht. Ministerpräsident Gilbert Houngbo sagte, es wäre unverantwortlich, wenn die Regierung dem Verbleib ihrer Spieler in Angola zustimmen würde. Die Spieler hatten in der Nacht beschlossen, dass sie «nicht wie Feiglinge» fliehen wollen und trotz der Aufforderung der Regierung, aus Angola abzureisen, beim Afrika Cup spielen wollen. Damit droht ein Bruch mit der Regierung.