Berlin

Regierung billigt Milliardenkredite für Griechenland

Die Bundesregierung hat die Milliardenhilfen für Griechenland auf den Weg gebracht. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht damit den Euro als Ganzes gesichert. Deutschlands Anteil am dreijährigen Rettungspaket liegt bei mehr als 22 Milliarden Euro. Am Freitag sollen Bundestag und Bundesrat zustimmen. Finanzminister Wolfgang Schäuble glaubt, dass die Krisenhilfe die Steuerzahler am Ende nichts kosten wird. In Athen kündigten griechische Gewerkschaften neue Streiks gegen das Sparpaket der Regierung an.