40.000
  • Startseite
  • » Regierung: Arbeitsmarkt bleibt relativ robust
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Regierung: Arbeitsmarkt bleibt relativ robust

    Deutschland kommt besser durch die Wirtschaftskrise als viele andere europäische Länder. Zu dieser Einschätzung kommt die Bundesregierung. Im laufenden Jahr rechnet sie mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahl um 320 000 auf 3,7 Millionen im Jahresschnitt. Diese Prognose geht aus dem Entwurf für den Jahreswirtschaftsbericht hervor, den Wirtschaftsminister Rainer Brüderle vorstellt. Viele Wirtschaftsexperten halten einen stärkeren Anstieg der Arbeitslosenzahl für wahrscheinlich.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

     

    Chefin v. Dienst

     

    Kontakt per Mail

     

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!