Berlin

Regiering will laut Röttgen nicht an Atom-Ausstieg rütteln

Die Bundesregierung wird nach Einschätzung von Umweltminister Norbert Röttgen nicht grundsätzlich am Atom-Ausstieg rütteln. Kernenergie könne man auf Dauer nur nutzen, wenn eine Mehrheit der Menschen sie akzeptiert ,sagte Röttgen der «Bild»- Zeitung. Union und FDP haben sich in ihrem Koalitionsvertrag zu längeren Laufzeiten für Atommeiler bekannt. Die Bedingungen sind offen. Der Großteil der Extra-Milliardengewinne der Stromkonzerne soll in einen Fonds für den Ausbau der Öko-Energien fließen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net