Archivierter Artikel vom 07.08.2010, 16:46 Uhr

Regensburg weiterhin ohne Gegentor

Regensburg (dpa). Jahn Regensburg hat auch das vierte Spiel in der 3. Fußball-Liga zu Null gewonnen. Die Ostbayern besiegten Wacker Burghausen verdient mit 2:0 (1:0).

Schon in der dritten Minute bekam Regensburg nach einem Foul an Tobias Schweinsteiger einen Elfmeter zugesprochen, den Tobias Zellner sicher verwandelte. Bereits in der 20. Minute hätte Tobias Schlauderer die Führung ausbauen können, traf aber nur die Latte. Bis zum 2:0 mussten sich die 5768 Zuschauer im Jahnstadion noch gedulden. Alexander Buch (81.) erzielte nach Vorarbeit von Schweinsteiger den Siegtreffer, bei dem Burghausens Torwart René Vollath nicht gut aussah.

Burghausen hat das Spiel mit Glück nicht noch höher verloren. Regensburg war von Beginn an überlegen und verpasste es allerdings, das Spiel schon früh zu entscheiden. Mit dem Sieg klettert Regensburg auf den zweiten Tabellenplatz und bleibt ohne Gegentor. Burghausen rutscht auf den 17. Platz.