40.000
Aus unserem Archiv
Braunschweig

Regensburg unterliegt Braunschweig mit 0:1

dpa

Der SSV Jahn Regensburg hat in der 3. Fußball-Liga die erste Niederlage nach zuvor sechs ungeschlagenen Partien kassiert. Die Bayern verloren im Duell der ehemaligen Tabellennachbarn bei Eintracht Braunschweig mit 0:1 (0:0).

Vor 10 800 Zuschauern sorgte Dominick Kumbela (62.) für das entscheidende Tor der Niedersachsen. Braunschweig kletterte somit vom achten auf den siebten Platz. Jahn Regensburg rangiert zwei Ränge dahinter auf Platz neun.

Die Braunschweiger setzten die mit 25 Gegentoren beste Defensive der Liga mächtig unter Druck. Die Partie spielte sich überwiegend in der Gäste-Hälfte ab. Die Hausherren, die über weite Strecken die dominierende Mannschaft waren, störten das Aufbauspiel der Regensburger meist bereits im Mittelfeld und siegten am Ende verdient.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!