Archivierter Artikel vom 17.03.2010, 21:14 Uhr
Burghausen

Regensburg und Burghausen trennen sich 1:1

Jahn Regensburg hat die sechste Partie in Serie nur Unentschieden gespielt. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl trennte sich mit 1:1 (1:1) von Wacker Burghausen. Den Führungstreffer erzielte vor 2650 Zuschauern in der Wacker-Arena Thomas Kurz (14.).

Der Regensburger Schlussmann Rouven Sattelmaier hatte keine Chance und kassierte damit bereits den ersten Gegentreffer nach der in dieser Woche bekannt gewordenen Bayern- Offerte zum Probetraining. Florian Hörnig (45.) sorgte per Kopf nach einem Freistoß von Tobias Zellner für den Ausgleich. Jahn bleibt Tabellen-Achter. Burghausen rutschte auf Rang 13 ab.

Insgesamt spiegelte das Unentschieden den Spielverlauf gut wieder. Der Derby-Charakter offenbarte sich aber erst in der zweiten Halbzeit mit mehr Brisanz als noch vor der Pause. In der letzten halben Stunde kam Regensburg besser ins Spiel, konnte seine Chancen aber nicht nutzen.