Archivierter Artikel vom 23.02.2010, 21:00 Uhr
Regensburg

Regensburg trennt sich vom VfB Stuttgart II 0:0

Der SSV Jahn Regensburg hat sich in der 3. Fußball-Liga in einem Nachholspiel des 23. Spieltages von der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart 0:0 getrennt.

Vor 1972 Zuschauern erarbeiteten sich in einem ausgeglichenen und unterhaltsamen Spiel beide Teams zahlreiche Torchancen, jedoch ohne sie nutzen zu können. Vor allem Regensburgs Torwart Rouven Sattelmeier vereitelte mit großartigen Paraden hochkarätige Möglichkeiten der Gäste. Aber auch Bernd Leno auf der Gegenseite konnte sich mehrfach auszeichnen, wie beispielsweise bei der besten Jahn-Chance gegen den eingewechselten Jürgen Schmid (80.).

Ihr sechstes Unentschieden der Saison genügte den Regensburgern, um vom siebenten auf den sechsten Tabellenrang zu klettern. Nach dem torlosen Remis bleibt die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl mit nur 21 Gegentoren die abwehrstärkste Mannschaft der Liga. Die Stuttgarter liegen unverändert auf Platz 15.