Archivierter Artikel vom 08.12.2009, 12:20 Uhr
Berlin

Rechnungshof bemängelt Honorar von Kassenchefs

Der Bundesrechnungshof hat die Vorstandsgehälter der Krankenkassen-Chefs von bis zu 300 000 Euro im Jahr kritisiert. Rechnungshof-Präsident Dieter Engels sagte bei der Vorstellung des neuen Prüfberichts in Berlin: «Hier ist das Gesundheitsministerium gefordert.» Die Gehälter von 90 Prozent der Kassenchefs liegen demnach über 130 000 Euro. Das ist der Höchstbetrag, den die Tarifpartner empfohlen haben. Vielen der rund 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherten drohen aktuell steigende Beiträge.