Archivierter Artikel vom 22.10.2010, 06:14 Uhr
Los Angeles

Rauswurf für Mel Gibson

Rauswurf für Hollywood-Star Mel Gibson: Er wird nicht in der zweiten Folge der Hitkomödie «Hangover» mitspielen. Regisseur Todd Phillips bestätigte der Film-Internetseite «TheWrap.com» den Rausschmiss des Darstellers. Er selbst und die Studioleitung von Warner Brothers hätten sich Gibson für den Film gewünscht, aber sein Mitwirken habe nicht die volle Unterstützung der Besetzung und Crew gehabt. Der Schauspieler, der nach Vorwürfen von häuslicher Gewalt seit Monaten Schlagzeilen macht, sollte in «Hangover 2» eine kleine Rolle als Tätowierkünstler übernehmen.