40.000
  • Startseite
  • » Raumsonde «Rosetta» fotografiert Asteroiden
  • Aus unserem Archiv

    Raumsonde «Rosetta» fotografiert Asteroiden

    Darmstadt (dpa). Der Kometenjäger «Rosetta» rast heute an «Lutetia» vorbei, dem größten jemals von einer Raumsonde besuchten Asteroiden. Beladen mit Messgeräten und Kameras soll er Bilder und Daten von dem Gesteinsbrocken liefern. Darauf warten Forscher unter anderem in der Europäischen Raumfahrtagentur ESA in Darmstadt. Mit einer Geschwindigkeit von 54 000 Kilometern pro Stunde nähert sich die drei Tonnen schwere Weltraumsonde dem Asteroiden. Die Bilder und Daten sollen Erkenntnisse über die Anfänge des Sonnensystems vor mehr als vier Milliarden Jahren liefern.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!