Raumfähre «Atlantis» zum letzten Mal bei Raumstation

Washington (dpa). Die US-Raumfähre «Atlantis» hat ein letztes Mal an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Die sechs Astronauten – fünf Amerikaner und ein Brite – bringen unter anderem Ersatzteile und Vorräte mit. Zudem hat der Shuttle ein Fracht- und Kopplungsmodul «Rasswet» im Gepäck, das die ISS räumlich vergrößern soll. Bis zur geplanten Abkopplung in einer Woche will die Crew drei Außeneinsätze unternehmen.