Archivierter Artikel vom 02.12.2009, 05:00 Uhr
Brüssel

Rasmussen begrüßt neue US-Afghanistan-Strategie

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat die neue Afghanistan-Strategie von US-Präsident Barack Obama begrüßt. Obamas Entscheidung, die US-Truppen am Hindukusch aufzustocken, sei «Beweis für seine Entschlossenheit», hieß es aus Brüssel. Zugleich äußerte der NATO-Generalsekretär die Hoffnung, dass auch andere Verbündete ihren Anteil am Afghanistan-Einsatz ausweiten werden. Obama hatte zuvor bei einer Rede in der US-Militärakademie West Point die Entsendung weiterer 30 000 US-Soldaten angekündigt.