Archivierter Artikel vom 17.09.2010, 19:00 Uhr

Randale-Trio provoziert die Polizei

Mainz – Drei junge Männer randalierten vor einem Hotel und zeigten sich danach auch noch uneinsichtig.

Mainz – Nicht gerade einsichtig zeigten sich drei junge Männer, die am Freitag um 3.40 Uhr dabei beobachtet wurden, wie sie vor einem Hotel in der Rheinstraße mehrere Blumenkübel demolierten.

Im Anschluss, so hatte ein Zeuge der Polizei gemeldet, waren sie mit einem Taxi zum Bahnhof gefahren. Dort wurden die drei von Beamten in Empfang genommen. Die Polizei beschreibt sie als „aggressiv und unkooperativ“. Die Kontrolle dauerte entsprechend lange, die Beamten mussten sogar Verstärkung anfordern. Trotzdem konnten die Randalierer nach der Feststellung ihrer Personalien gehen. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wird folgen.