Archivierter Artikel vom 24.04.2014, 11:25 Uhr
Berlin

Rana-Plaza-Katastrophe: Berlin mahnt rasche Entschädigungszahlung an

Ein Jahr nach dem Einsturz eines Fabrikgebäudes in Bangladesch mahnt die Bundesregierung die Textilbranche, die zugesagten Hilfen für den Entschädigungsfonds rasch einzuzahlen. Noch immer warteten Opfer und deren Angehörige auf Entschädigungszahlungen – auch von deutschen Firmen, kritisierte Entwicklungsminister Gerd Müller in Berlin. Er nannte es nicht akzeptabel, dass die internationale Textilwirtschaft bisher erst etwa ein Drittel der vorgesehenen Summe für den Fonds geleistet habe. Bei dem Unglück starben mehr als 1130 Menschen, mehr als 2000 wurden verletzt.