40.000
  • Startseite
  • » Rallye-Weltmeister Loeb wieder auf Siegkurs
  • Aus unserem Archiv
    Carlos Paz

    Rallye-Weltmeister Loeb wieder auf Siegkurs

    Weltmeister Sébastien Loeb hat bei der Rallye Argentinien Kurs auf seinen achten Sieg in Südamerika genommen. Der französische Titelverteidiger beendete die zweite Etappe des fünften Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft als Gesamtführender.

    WM-Champion
    Sébastien Loeb übernahm in Argentinien die Gesamtführung.
    Foto: Reporter - DPA

    Loeb gibt in Argentinien seinen dritten Auftritt seiner nur vier Rallyes umfassenden WM-Abschiedstour. Im Citroën DS3 WRC hatte Loeb, der seit 2005 ununterbrochen in Argentinien gewonnen hatte, 40,3 Sekunden auf seinen lange führenden Landsmann Sébastien Ogier im VW Polo R WRC. «Ich wollte mit einem einigermaßen beruhigenden Vorsprung in die letzte Etappe starten. Das ist mir gelungen», sagte der Rekord-Champion Loeb.

    Loeb profitierte allerdings vom Fahrfehler des dreimaligen Saisonsiegers und WM-Gesamtführenden Ogier. Den dritten Rang mit einem Rückstand von 2:39,5 Minuten sicherte sich nach neun Prüfungen der Russe Jewgeni Nowikow im Ford Fiesta RS WRC. Der finnische Vize-Weltmeister und WM-Zweite Mikko Hirvonen fiel wegen eines Elekrikproblems am zweiten offiziellen Citroën DS3 auf den sechsten Platz (Rückstand: 6:41,9 Minuten) zurück.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!