40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Ralf Schumacher: «Hätte auch nicht gezögert»

dpa

Bruder Ralf hat mit großer Freude auf die Rückkehr von Michael Schumacher in die Königsklasse des Motorsports reagiert. «Ein echter Höhepunkt, dass Michael sein Formel-1-Comeback mit Mercedes GP Petronas gibt», sagte er.

«Ich weiß, dass damit der Traum vieler deutscher Formel 1-Fans in Erfüllung geht – ein schöneres Weihnachtsgeschenk könnte es für die vielen Fans nicht geben», meinte Ralf Schumacher, der seine Karriere 2007 beendet hatte und seitdem für Mercedes in der DTM Gas gibt.

«Seine Entscheidung, das Angebot von Mercedes anzunehmen, kann ich voll und ganz verstehen. Da gibt es nicht viel zu überlegen, auch ich hätte nicht gezögert», meinte er. Bruder Michael und Mercedes gaben am 23. Dezember das langfristige gemeinsame Engagement bekannt. Sein Einsatz als Silberpfeil-Pilot ist nach eigenen Angaben für drei Jahre geplant.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!