40.000
  • Startseite
  • » Räikkönen im Pech - Solberg in Mexiko vorn
  • Aus unserem Archiv
    Leon/Mexiko

    Räikkönen im Pech – Solberg in Mexiko vorn

    Der ehemalige Formel 1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat nach dem Umstieg in die Rallye-WM kein Glück.

    Der 18- fache finnische Grand-Prix-Sieger verlor bei seiner ersten Schotter- Rallye in Mexiko wegen eines Elektrikproblems an der Benzinzufuhr seines Citroën C4 mehr als eine halbe Stunde und fiel vom anfänglichen zehnten aussichtslos auf den letzten Platz zurück. Beim Saisonauftakt in Schweden hatte der 30-Jährige nach einem Ausflug in eine Schneewand auch mehr als eine halbe Stunde verloren.

    Für die Überraschung sorgte Petter Solberg aus Norwegen. Der Ex- Weltmeister von 2003, seit dem letzten Jahr als Privatier in der Rallye-Oberklasse am Start, dominierte in seinem privaten Citroën C4 den ersten Tag. Nach sieben von 22 Schotterprüfungen fuhr der 13- fache Laufsieger mit fünf Bestzeiten einen Vorsprung von 17,4 Sekunden auf den französischen Citroën-Junior Sébastien Ogier heraus.

    Der sechsfache Rekordchampion Sébastien Loeb folgte seinem Landsmann und Citroën-Partner mit einem Abstand von 11,2 Sekunden auf dem dritten Platz. Ins Hintertreffen geriet der finnische WM- Spitzenreiter und Saisonauftaktsieger Mikko Hirvonen. Der 29-jährige Vize-Weltmeister verlor im Ford Focus in seiner Rolle als erstes Fahrzeug auf den Schotterpisten viel Zeit und notierte mit einem auf bereits 1:37,9 Minuten gestiegenen Rückstand den sechsten Platz.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!