40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Putin will auf Gegner zugehen – OSZE beklagt Wahlverstöße

dpa

Die Wahl von Wladimir Putin zum russischen Präsidenten ist aus Sicht europäischer Wahlbeobachter weder gerecht noch fair verlaufen. In jedem dritten Wahllokal seien bei der Auszählung Unstimmigkeiten festgestellt worden. Das teilte die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa mit. Die Opposition will die Wahl nicht anerkennen und ruft zu Protesten auf. Putin fordert, die Vorwürfe der Wahlbeobachter aufzuklären. Außerdem bot er seinen unterlegenen Konkurrenten eine Zusammenarbeit an.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!