40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Putin fragt Bürger nach Namen für seinen Hund

dpa

Der russische Regierungschef Wladimir Putin macht wieder mit Aktionen außerhalb der Politik von sich reden. Der Ex- Kremlchef bittet die Bürger, Vorschläge für den Namen seines neuen Hundes zu machen. Sie können auf der Website des 58-Jährigen eingetragen werden. Das berichten russische Medien. Einen Preis gibt es demnach zwar nicht zu gewinnen, das Interesse dürfte trotzdem groß sein. Putin hatte den Welpen vor kurzem in Bulgarien von seinem dortigen Amtskollegen Bojko Borissow geschenkt bekommen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-5°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-4°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!