Archivierter Artikel vom 12.04.2010, 21:48 Uhr

Pulitzer-Preis für Debüt und Buch über Wirtschaftskrise

New York (dpa). Ein Debütroman und ein Buch über die Weltwirtschaftskrise von 1929 sind mit dem diesjährigen Pulitzer- Preis für Literatur ausgezeichnet worden. Das Buch «Tinkers» des Neulings Paul Harding sei eine «kraftvolle Feier auf das Leben», hieß es von der Jury des renommierten Preises in New York. Das Buch «Lords of Finance» von Liaquat Ahamed verdeutliche umfassend, wie vier Bankiers die Weltwirtschaftskrise auslösen konnten.