Archivierter Artikel vom 20.03.2010, 14:10 Uhr
Bangkok

Protest-Karawane legt Verkehr in Bangkok lahm

Zehntausende Regierungsgegner haben in Bangkok wieder den Verkehr teilweise lahmgelegt. Das zweite Wochenende in Folge zogen sie als «rote Karawane» – benannt nach den typischen roten T-Shirts der Opposition – durch die Straßen. Der mehr als 20 Kilometer lange Protestzug bestand aus tausenden Mopeds, Autos und Kleinlastern. Die Demonstranten verlangen den Rücktritt der Regierung, die ihrer Ansicht nach nicht legitim im Amt ist.