Erlangen

Proteste gegen Jobabbau bei Siemens-Sparte SIS

Beschäftigte des Siemens-IT-Dienstleisters SIS haben heute an mehreren Standorten gegen die Stellenabbau-Pläne des Konzerns protestiert. Laut IG Metall versammelten sich in München- Perlach knapp 1000 Beschäftigte zu einer Kundgebung und einem Protestzug um den Standort. In Erlangen sprach die Gewerkschaft von rund 200 Teilnehmern. Aktionen waren auch in Paderborn, Essen und Berlin geplant. Siemens will beim Umbau von SIS weltweit rund 4200 Arbeitsplätze streichen, davon etwa 2000 in Deutschland.