Sindelfingen

Proteste der Daimler-Beschäftigten

Rund 15 000 Mitarbeiter des Daimler-Werkes in Sindelfingen sind für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze auf die Straße gegangen. Nach Angaben der IG Metall nahmen fast alle Beschäftigten der Früh- und der Tagesschicht an der Demonstration teil. An einem weiteren Demonstrationszug am Abend im nahe gelegenen Böblingen beteiligten sich nach Angaben der IG Metall mehr als 8000 Menschen. Der Protest richtet sich gegen Pläne der Daimler-Spitze, den Bau der Mercedes-C-Klasse nach Bremen und in die USA zu verlagern.