La Paz

Prognosen: Morales in Bolivien wiedergewählt

Der bolivianische Staatschef Evo Morales hat die Präsidentenwahl inoffiziellen Prognosen zufolge mit großer Mehrheit gewonnen. Für den linksgerichteten Politiker stimmten demnach etwa 62 Prozent. Sein schärfster Widersacher, der konservative frühere Militär Manfred Reyes Villa, kam nur auf etwa 24 Prozent. Ob Morales auch sein Ziel erreichte, im Senat eine Zweidrittel-Mehrheit zu erobern und damit die nächsten fünf Jahre unabhängig von der Opposition regieren zu können, ist noch unklar.